Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Es ist soweit:

Mein Buch "Tiefgang mit Herz und Verstand - Handbuch für ein authentisches Leben" hat das Licht der Leserwelt erblickt! Erschienen im rmd-Verlag, ist es ab sofort im Buchhandel erhältlich.

Entstanden aus Recherchen, wie wir zu "guten Therapeuten" werden, wirft es einen klärenden, manchmal überraschenden Blick auf scheinbar vertraute Zusammenhänge und gibt so mache Anregung für alle, die andere Menschen therapeutisch, beratend, ausbildend begleiten - eine etwas andere Art von Qualitätsmanagement.
Zu meinem eigenen Erstaunen wurde am Ende weit mehr daraus: nämlich „Essentials“ für alle, die sich nach einem authentischen, tiefgründigen Leben sehnen.
Ob nun persönlich oder berufsbegleitend, möchte mein Buch Leserinnen und Leser einladen, zu „Tiefgängern“ zu werden.

Neugierig? - Hier können Sie einen Blick in die Buchbeschreibung werfen:  http://praxis-keding.de/data/documents/Tiefgang-in aller Kürze.pdf sowie in das Inhaltsverzeichnis.

Falls Sie auf dieser Seite eher einer kinesiologischen Spur folgen wollen, hier in Kurzfassung der aktuelle Stand meiner „Zuständigkeit“ (bei Interesse können Sie Näheres unter den speziellen Menüpunkten nachlesen): Mit meinem Umzug nach Dorsten habe ich die Gelegenheit zu einem generellen Neustart ergriffen und werde mich von einigen vertrauten Aufgaben verabschieden, um Kopf und Hände frei zu haben für neue Herausforderungen. Das heißt, ich übe keine Praxistätigkeit mehr aus, und Ausbildung und Unterricht zum Muskeltest oder zur analytischen bzw. psychologischen Kinesiologie gebe ich zunehmend ab in bewährte Hände von mir autorisierter Ausbilder.

Der Muskeltest als genialer Ratgeber für die Gesundheit unserer Kinder: In der Zeit vom 23.9. bis 2.10.2016 findet ein kostenloser Online-Kongress zum Thema Kindergesundheit mit zahlreichen namhaften Experten zu unterschiedlichsten Themen statt, und mein Beitrag dazu ist ein Interview zum Muskeltest für medizinische Laien - in diesem Falle Eltern. Mehr Informationen finden Sie unter www.kinder-gesundheitskongress.de